Der TenX Co-Founder und Blockchain Experte Dr. Julian Hosp bleibt trotz des starken Marktrückgangs bei seiner Prognose, dass der Bitcoin noch in diesem Jahr die 60.000$ Marke durchbrechen könnte.

 

„Damals, im Dezember, war der Preis bei einem Allzeithoch von 20.000 Dollar. Ich sagte für 2018 voraus, dass wir 5.000 Dollar und 60.000 Dollar sehen werden. So 5.000 Dollar, wir haben es ziemlich gut getroffen, also lasst uns sehen, ob wir die 60.000 Dollar machen können. Ich bin ziemlich zuversichtlich“, sagte Julian Hosp gegenüber Akiko Fujita von CNBC auf der RISE-Technologiekonferenz in Hongkong.


Während seines Interviews mit Akiko Fujita auf der RISE-Technologiekonferenz in Hongkong bestätigte Hosp, dass in diesem Jahr wahrscheinlich ein „massives positives Ereignis“ für Bitcoin (BTC) erforderlich sein wird, um 60.000 Dollar zu erreichen. Laut dem TenX-Mitgründer könnte Bitcoins Preis erheblich steigen, wenn ein einflussreiches Land eine Ankündigung machen würde, die als „sehr, sehr positiv“ „wahrgenommen wird. Der Preis könnte auch steigen, wenn Bitcoin Exchange Traded Funds (ETF) genehmigt werden, fügt Hosp hinzu.